Aster
Substantiv, f:

Worttrennung:
As·ter, Plural: As·tern
Aussprache:
IPA [ˈastɐ]
Bedeutungen:
[1] Botanik: Vertreter der gleichnamigen Gattung von Staudenpflanzen, die zu der Familie der Korbblütengewächse zählt
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von griechisch ἀστήρ/lateinisch aster ‘Stern’ entlehnt „(als Pflanzenname in der Verbindung ἀστήρ Ἀττικός, lateinisch astēr Atticus) wird von Tournefort (1700) und Linné (1737) als botanische Bezeichnung Aster der oben beschriebenen Pflanze zugeordnet. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts wird der Name in die Allgemeinsprache übernommen.“
Synonyme:
[1] Sternenblume (siehe: "Die sechs Schwäne" Gebr. Grimm)
Beispiele:
[1] Astern sind sehr geschätzte Blütenpflanzen für den Garten im Herbst.
[1] „Mit einer seiner Schwimmflossen kippte er ein Taburett um, auf dem ein überquellender Aschenbecher und eine kleine Vase mit Astern standen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch