Atemluft
Substantiv, f:

Worttrennung:
Atem·luft, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈaːtəmˌlʊft]
Bedeutungen:
[1] die beim Atmen eingesogene oder ausgestoßene Luft
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Atem und Luft
Beispiele:
[1] „Geschworene, Anwälte und Richter kauten Knoblauch, Zitronenschalen, Kardamom und Kümmelsamen, um sich nicht an der Atemluft der Sträflinge zu infizieren.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch