Attitüde
Substantiv, f:

Worttrennung:
At·ti·tü·de, Plural: At·ti·tü·den
Aussprache:
IPA [ˌatiˈtyːdə]
Bedeutungen:
[1] gehoben, Kunst: Einstellung, Haltung, Pose, Gebärde
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von gleichbedeutend französisch attitude entlehnt, dieses von italienisch attitudine
Synonyme:
[1] Einstellung, Charakter
Beispiele:
[1] Die Attitüde bezeichnet in der Kunst die Haltung, Stellung oder Lage menschlicher Figuren, die Positur oder eine Gebärde.
[1] „Der Professor streifte seine akademische Attitüde ab und pflegte einen lockeren Umgang mit der Landbevölkerung.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch