Aufenthaltsort
Substantiv, m:

Worttrennung:
Auf·ent·halts·ort, Plural: Auf·ent·halts·or·te
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯fʔɛnthalt͡sˌʔɔʁt]
Bedeutungen:
[1] der Ort, wo jemand sich ständig oder vorübergehend befindet
Herkunft:
Determinativkompositum aus Aufenthalt, Fugenelement -s und Ort
Beispiele:
[1] Sein Aufenthaltsort konnte noch nicht festgestellt werden.
[1] „Friedhöfe sind nicht meine bevorzugten Aufenthaltsorte.“
[1] „Als er nun durch die Hochzeit mit meiner Großmutter zu einem reichen Ehemann geworden war, spielte er den Playboy und fand im Spielcasino seinen liebsten Aufenthaltsort.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch