Aufführung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Auf·füh·rung, Plural: Auf·füh·run·gen
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯ffyːʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Darstellung eines Bühnenwerkes oder Konzerts vor einem Publikum
Herkunft:
Ableitung vom Stamm von aufführen mit dem Ableitungsmorphem -ung
Synonyme:
[1] Darbietung, Vorstellung
Beispiele:
[1] Die Aufführung war diesmal ziemlich enttäuschend.
[1] „Sie liebte diese Aufführungen mehr als alles andere, und nichts anderes konnte sie sich vorstellen, als eines Tages selbst die Puppe zu führen und die alten Geschichten ihres Landes lebendig werden zu lassen.“
[1] „Die siebenundachtzigste Aufführung des Stückleins ›Liebe geht auf sachten Sohlen‹ lief wie am Schnürchen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.008
Deutsch Wörterbuch