Aufforderung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Auf·for·de·rung, Plural: Auf·for·de·run·gen
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯fˌfɔʁdəʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Dringende Bitte, etwas zu tun
[2] Einladung
Herkunft:
Ableitung vom Verb auffordern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[2] Einladung
Beispiele:
[1] Die Aufforderung galt meinem Bruder.
[1] „Es war eine freundliche Aufforderung, der immer mein Name voranging, wobei er einen fast beschwörenden Ton auf das »E« der Anfangssilbe legte.“
[1] „Insbesondere Aufforderungen lassen sich in einem Fragesatz oder in einem Aussagesatz ausdrücken.“
[2] Mit aller Höflichkeit übermittelte er ihr eine Aufforderung zu einem Besuch in seiner Villa.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch