Aufschub
Substantiv, m:

Worttrennung:
Auf·schub, Plural: Auf·schü·be
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯fˌʃuːp]
Bedeutungen:
[1] Gewährung einer längeren Frist, als ursprünglich vorgesehen
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs aufschieben durch implizite Derivation
Beispiele:
[1] Wir können unseren Vermieter um einen kurzen Aufschub für die Miete bitten.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch