Ausdehnung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Aus·deh·nung, Plural: Aus·deh·nun·gen
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sdeːnʊŋ]
Bedeutungen:
[1] räumlich: Fläche: Volumen, das ein Körper oder Objekt einnimmt, Bereich, in dem sich etwas erstreckt
[2] zeitlich: eine Zeitspanne, die Verlängerung eines Zeitraums
[3] räumlich, zeitlich: Vergrößerung eines Gegenstandes, einer Substanz
[4] übertragen: Vergrößerung des Wirkungs-, Zuständigkeitsbereichs, Einflusses und Ähnlichen
Herkunft:
Substantivierung mit -ung von ausdehnen, zu dehnen mit Präfix aus-
Synonyme:
[1–4] Ausdehnen n
[1] Ausmaß, Dimension, Größe, Umfang
[2–4] Ausweitung, Erweiterung, Verbreiterung, Verlängerung, Vergrößerung
[3] Dehnung, Expansion, Propagation, Weitung
[4] Vermehrung, Entwicklung
Beispiele:
[1] Die ganze Ausdehnung der Ebene war von unserem Standort aus nicht zu erkennen.
[2] Eine Ausdehnung der Urlaubszeit war nicht möglich.
[3] Durch die Hitze kam es zu einer zu großen Ausdehnung des Materials.
[4] Das Unternehmen plant die Ausdehnung seines Angebots.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch