Aushang
Substantiv, m:

Worttrennung:
Aus·hang, Plural: Aus·hän·ge
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sˌhaŋ]
Bedeutungen:
[1] ein Informationsblatt, das an öffentlichen oder bestimmten Orten zur Schau gehängt wird
Herkunft:
belegt seit dem 17. Jahrhundert
Beispiele:
[1] Schauen Sie bitte auf den Aushang am Schwarzen Brett, wenn Sie mehr wissen wollen.
[1] Da der automatische Fahrplan nicht funktioniert, soll man den Aushang berücksichtigen.
[1] „Ein Aushang kündigt eine Kleidersammlung für Bethel durch die Evangelische Kirchengemeinde an.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch