Auslassungspunkte
Substantiv, m:

Worttrennung:
kein Singular, Plural: Aus·las·sungs·punk·te
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯slasʊŋsˌpʊŋktə]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: drei aufeinanderfolgende Punkte in einem Text, womit die Auslassung eines Teils der ursprünglichen Aussage angezeigt wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus Auslassung, Fugenelement -s und Punkte
Gegenwörter:
[1] Ausrufezeichen, Fragezeichen, Komma (Beistrich), Semikolon (Strichpunkt), Gedankenstrich
Beispiele:
[1] „Sodann folgen die drei lieb gewordenen Auslassungspunkte, und - sagen wir auf Position 34 - erscheint der Name des finnischen Teilnehmers …“
[1] „Stehen Auslassungspunkte am Satzende, entfällt der Satzschlusspunkt <§ 100>.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch