Ausprägung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Aus·prä·gung, Plural: Aus·prä·gun·gen
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sˌpʁɛːɡʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Verstärkung einer Eigenschaft
Herkunft:
Ableitung vom Stamm von ausprägen mit dem Ableitungsmorphem -ung
Beispiele:
[1] Nach Ansicht von Forschern der Universität Virginia könnten Umweltfaktoren bei der Ausprägung von Individualismus eine größere Rolle gespielt haben als gedacht.
[1] „Der Begriff der Antinomie läßt sich bis zu Plutarch und Quintilian zurückverfolgen, hat aber erst bei Kant seine philosophisch relevante Ausprägung gewonnen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.051
Deutsch Wörterbuch