Ausscheidung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Aus·schei·dung, Plural: Aus·schei·dun·gen
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sˌʃaɪ̯dʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Bezeichnung für diverse Vorgänge des Stoffwechsels in der Biologie und Medizin und dabei entstehende Produkte wie Kot und Urin
[2] das Austreten einer Person aus einem Wettbewerb oder Ähnlichem
Synonyme:
[1] Absonderung, Abgabe, Ausfluss, Sekretion
[2] Austritt, Rauswurf, Ausmusterung
Gegenwörter:
[1, 2] Aufnahme
Beispiele:
[1] Durch die Ausscheidung von Sauerstoff ermöglichen uns die Pflanzen das Atmen.
[2] Nach der Ausscheidung Uruguays standen Brasilien und Italien im Fußballfinale.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch