Autoverkehr
Substantiv, m:

Worttrennung:
Au·to·ver·kehr, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯tofɛɐ̯ˌkeːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Verkehr auf Straßen, der durch Kraftfahrzeuge verursacht wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Auto und Verkehr
Beispiele:
[1] In meiner Straße herrscht immer reger Autoverkehr.
[1] „Für mehr Sicherheit auf den Straßen wären ganz andere Schritte vonnöten: etwa ein generelles Tempo 30 innerorts und Investitionen in die Infrastruktur, beispielsweise ein gutes und klar vom Autoverkehr abgetrenntes Radwegenetz.“
[1] „Die Straßenzüge tragen dem modernen Autoverkehr weitgehendst Rechnung, sodaß selbst die Postdirektionen allerorts ständige Kraftpostlinien einlegen konnten; die neuen Straßenzüge sind größtenteils staubfrei angelegt.“
[1] „Auch England, die Geburtsstätte von Traumwagen wie Aston Martin, Jaguar und Rolls Royce, ist speziell, was den Autoverkehr angeht.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.041
Deutsch Wörterbuch