Bücherei
Substantiv, f:

Worttrennung:
Bü·che·rei, Plural: Bü·che·rei·en
Aussprache:
IPA [byːçəˈʁaɪ̯]
Bedeutungen:
[1] eine meist kleinere Bibliothek, in der man Bücher ausleihen kann
Herkunft:
Lehnübersetzung aus dem niederländischen boekerij „kleinere Bibliothek“, welches auch für das ältere Liberey aus dem lateinischen libraria gilt
Synonyme:
[1] Bibliothek, Büchersammlung, Bücherbestand
Gegenwörter:
[1] Buchladen
Beispiele:
[1] Die Deutsche Bücherei in Leipzig wurde 1912 gegründet.
[1] In der philosophischen Bücherei finde ich Bücher zur Philosophie des 20. Jahrhunderts.
[1] Wenn ich mir etwas aus der Bücherei ausleihen kann, muss ich es nicht im Buchladen kaufen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch