Bücherregal
Substantiv, n:

Worttrennung:
Bü·cher·re·gal, Plural: Bü·cher·re·ga·le
Aussprache:
IPA [ˈbyːçɐʁeˌɡaːl]
Bedeutungen:
[1] Regal, das der Aufbewahrung von Büchern dient
Herkunft:
Das Wort ist seit Ende des 17. Jahrhunderts belegt.
Determinativkompositum aus Buch, Fugenelement Umlaut und -er und dem Substantiv Regal
Synonyme:
[1] Bücherbord
Beispiele:
[1] In den Bücherregalen meines Großvaters kann man so manchen literarischen Schatz entdecken.
[1] „Alle Bücherregale sind ausgeräumt.“
[1] „Die goldfarbene Tapete, der Tisch, die Bücherregale waren mit Sonnenlicht gesprenkelt.“
[1] „Das Bücherregal in Bodos Zimmer hatte Schlagseite.“
[1] „Auf dem Bücherregal fand ich, in einem braunen Umschlag, ein Album, ein Siegesalbum.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch