Bürger
Substantiv, m:

Worttrennung:
Bür·ger, Plural: Bür·ger
Aussprache:
IPA [ˈbʏʁɡɐ]
Bedeutungen:
[1a] Einwohner einer Gemeinde
[1b] Angehöriger eines Staates
[2] Angehöriger der Mittelschicht, des Bürgertums
Herkunft:
Althochdeutsch burgari, Mittelhochdeutsch burger, ursprünglich „Burgverteidiger“, ab 11. Jahrhundert der freie Bewohner einer Stadt.
Synonyme:
[2] Bourgeois
Gegenwörter:
[2] Proletarier
Beispiele:
[1] Die Bürger Berlins gingen auf die Straßen und protestierten.
[1] „Am 1. November […] hatte die DDR wieder visafreie Reisen in die ČSSR zugelassen; zwei Tage später hatte sie der Öffnung der tschechoslowakischen Grenze zur Bundesrepublik für Bürger der DDR zugestimmt.“
[1] „Mussten die Bürger 2006 noch insgesamt zwei Milliarden Euro zuzahlen, so waren es 2007 nur noch 1,6 Milliarden.“
[2] In sozialkritischen Schriften werden Bürger häufig kritisch betrachtet.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch