Backpflaume
Substantiv, f:

Worttrennung:
Back·pflau·me, Plural: Back·pflau·men
Aussprache:
IPA [ˈbakˌp͡flaʊ̯mə]
Bedeutungen:
[1] Gastronomie: getrocknete/gedörrte Pflaume
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs backen und dem Substantiv Pflaume
Synonyme:
[1] Dörrpflaume, Dörrzwetschge/Dörrzwetschke, Trockenpflaume
Beispiele:
[1] „Marianne servierte einen mit Backpflaumen gefüllten Schweinerücken mit einer kräftigen, dunklen Sauce, die auch nicht im Entferntesten vergleichbar war mit irgendetwas, was je an Sauce über meine Lippen gekommen war.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.050
Deutsch Wörterbuch