Bakterie
Substantiv, f:

Worttrennung:
Bak·te·rie, Plural: Bak·te·ri·en
Aussprache:
IPA [bakˈteːʁiə]
Bedeutungen:
[1] Biologie: sich teilendes, einzelliges, prokaryotisches Lebewesen ohne Zellkern
[2] Biologie, nur Plural: eine der drei Domänen des aktuellen biologisch-taxonomischen Systems • Für diese Bedeutung fehlen Referenzen oder Belegstellen.
Herkunft:
von der veralteten Form Bakterium, von dem neulateinischen Fachbegriff bacterium und dies aus dem altgriechischen βακτήριον „Stäbchen“, dem Diminutiv von βακτηρία „der Stab“
Der Singular »Bakterie« ist durch Reanalyse aus dem Plural »Bakterien« gebildet.
Synonyme:
[1] Bakterium, Bazillus, Krankheitserreger, Schizomyzet; veraltet: Spaltpilz
[2] Bacteria
Gegenwörter:
[1] Prokaryot, Archaeon, Eukaryot
Beispiele:
[1] „Ihr Körper ist voll von Bakterien, genau so wie alles andere auf der Erde. Bakterien leben in der Erde, der Luft, dem Wasser sowohl an der Außen- und Innenseite unseres Körpers.“
[1] „Bakterien können genetisch so verändert werden, dass sie grundlegende logische Funktionen wie ein Computerchip ausführen können.“
[1] „Offene Brandwunden sind ein idealer Nährboden für Bakterien und infizieren sich oft.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch