Barbar
Substantiv, m:

Worttrennung:
Bar·bar, Plural: Bar·ba·ren
Aussprache:
IPA [baʁˈbaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] ursprünglich: Bezeichnung im antiken Griechenland für schlecht oder gar nicht griechisch sprechende Menschen
[2] abwertend: Mensch, dessen Verhaltensstandard weniger „zivilisiert“ ist
Herkunft:
im 13. Jahrhundert von lateinisch barbarus entlehnt, das auf griechisch βάρβαρος (bárbaros, Plural bárbaroi) zurückgeht
Synonyme:
[2] Ekel, Lump, Scheusal, Schurke
Beispiele:
[1] Also die Griechen waren zunächst einmal Leute, die in ihre eigene Sprache vernarrt waren. Die Griechen nennen ja die anderen Völker im Gegensatz zu ihnen die Barbaren, und das heißt, die Leute, die nicht anständig reden können, die nur bar-brr-brr-brr sprechen, Barbarei und so weiter.
[2] „So konnten sie offensichtlich eigennützige Feldzüge als altruistische Missionen tarnen, die dazu dienten, wilde Barbaren zu zivilisieren.“
[2] „Das Barbaricum jenseits des Limes bot kultivierten Römern wenig, und so war auch über die Barbaren östlich der Elbe und nördlich der Donau kaum etwas bekannt.“
[2] „Die angeblichen Barbaren vom Kontinent sollten Britannien kulturell und sprachlich stärker prägen als zuvor die Römer und später die Wikinger und Normannen.“
[2] „Es ist dort, als seien die Barbaren schon einmal dagewesen, als sei die Steppe schon zu spüren.“
Übersetzungen: Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Bar·bar, kein Plural
Bedeutungen:
[1] eine Stadt in Sudan und Verwaltungssitz des gleichnamigen Distriktes Barbar



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.031
Deutsch Wörterbuch