Bedienknopf
Substantiv, m:

Worttrennung:
Be·dien·knopf, Plural: Be·dien·knöp·fe
Aussprache:
IPA [bəˈdiːnknɔp͡f]
Bedeutungen:
[1] Knopf oder knopfartige Vorrichtung an einem Gerät, der/die dazu dient, an diesem Gerät bestimmte Funktionen auszulösen
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs bedienen und dem Substantiv Knopf
Beispiele:
[1] Ein Bedienknopf befindet sich an einer Maschine, um die Energiezufuhr zu aktivieren. Mit einem Bedienknopf kann man ein Gerät bedienen. Beispielsweise nutzt man den Bedienknopf einer Kaffeemaschine, um den Brühvorgang zu starten.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch