Beeinflussung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·ein·flus·sung, Plural: Be·ein·flus·sun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈʔaɪ̯nˌflʊsʊŋ]
Bedeutungen:
[1] das Erzeugen einer Wirkung
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs beeinflussen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[1] Einflussnahme, Einwirkung, Lenkung, Manipulation, Verfälschung
Beispiele:
[1] „Der Glaube an unterschwellige Beeinflussung durch Werbung ist nicht totzukriegen.“
[1] „Zu stark war noch die Beeinflussung durch die Eltern, Lehrer und Priester, die ihm allesamt eingeredet hatten, es sei eine Schande und Sünde, sich mit Mädchen abzugeben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch