Befriedigung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·frie·di·gung, Plural: Be·frie·di·gun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈfʁiːdɪɡʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Handlung, durch die die Wünsche und Ansprüche des Betreffenden erfüllt sind oder werden und Ergebnis dieser Handlung; Zufriedenstellung
[2] insbesondere sexuell: die Erfüllung sexueller Wünsche
Beispiele:
[1] Es geht hier natürlich um die Befriedigung seiner Machtbedürfnisse.
[1] Wenn das Bedürfnis nach Liebe und Zuwendung nie einer Befriedigung erfährt, entsteht ein gefährlicher Druck.
[1] „Ich fühle die größte Befriedigung, daß diese Begegnung so gut abgelaufen ist, und werde wieder ruhig.“
[2] „Die orale Befriedigung einer Frau ist wirklich eine Kunst, die nicht jeder beherrscht.“
[2] Im Mittelpunkt dieser Diskussion steht leider immer noch alleine die sexuelle Befriedigung des Mannes.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch