Behälter
Substantiv, m:

Worttrennung:
Be·häl·ter, Plural: Be·häl·ter
Aussprache:
IPA [bəˈhɛltɐ]
Bedeutungen:
[1] Gefäß mit einem hinreichenden Innenvolumen zum Aufbewahren oder Transportieren fester, flüssiger oder gasförmiger Stoffe, das verschlossen werden kann
[2] Container
Herkunft:
mit der Bedeutung „Gefäß“, frühneuhochdeutsch auch „Gefängnis“, seit dem 15. Jahrhundert belegt; mit anderer Bedeutung taucht das Wort in der Form mittelhochdeutsch behaltære, behalter „Beobachter, Bewahrer, Erlöser“, althochdeutsch als bihaltāri „Wächter“ auf, belegt seit dem 8. Jahrhundert
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs behalten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem)) -er
Synonyme:
[1] Behältnis, Gefäß
[2] Container, Silo, Tank
Beispiele:
[1] Die gefüllte Brotdose ist ein wichtiger Behälter, wenn der Tag lang wird.
[1] „Die leichten, aber stabilen Behälter sind für sie und ihre Familien ein wertvoller Haushaltsgegenstand.“
[2] Bei dem Unfall kamen schädliche Stoffe aus dem Behälter frei.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch