Beharrungsvermögen
Substantiv, n:

Worttrennung:
Be·har·rungs·ver·mö·gen, kein Plural
Aussprache:
IPA [bəˈhaʁʊŋsfɛɐ̯ˌmøːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] Fähigkeit/Disposition, nichts zu ändern
Herkunft:
Das Wort ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts belegt.
Determinativkompositum aus den Substantiven Beharrung und Vermögen sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „Das erklärt wohl auch unser Beharrungsvermögen gegenüber Veränderungen.“
[1] „Gerade das Wechselspiel von Wandelbarkeit und Beharrungsvermögen der Bedeutungsfiguren macht sie zu einem so spannenden Objekt der Beobachtung.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch