Beigabe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Bei·ga·be, Plural: Bei·ga·ben
Aussprache:
IPA [ˈbaɪ̯ˌɡaːbə]
Bedeutungen:
[1] Handlung, etwas dazuzutun
[2] das, was dazugetan wurde
[3] Kurzwort für Grabbeigabe: Gegenstand, der einem Verstorbenen bei seiner Beerdigung ins Grab mitgegeben wurde
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zu beigeben; belegt seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Beispiele:
[3] „Der Totenkult war allem Anschein nach schlicht, die Beigaben deuten darauf hin, dass man die Verstorbenen für ein Weiterleben nach dem Tod ausstatten wollte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch