Bekanntheit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·kannt·heit, Plural: Be·kannt·hei·ten
Aussprache:
IPA [bəˈkanthaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] Ausmaß des Gekanntwerdens • Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden.
[2] prominente Person
Herkunft:
Substantivierung des Adjektivs bekannt mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit
Beispiele:
[1] „Aber er kann helfen, die Bekanntheit eines Projekts zu steigern und einen Künstler bekannter zu machen.“
[1] „Mit der wachsenden Bekanntheit des Brunello hat auch der lokale Tourismus Auftrieb erhalten.“
[2] „Auch die Unerreichbarkeit, das Funkeln und die Distanz, die der Begriff Star beinhaltet, sind bei diesen Bekanntheiten nicht mehr vorhanden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch