Bereitschaftsdienst
Substantiv, m:

Worttrennung:
Be·reit·schafts·dienst, Plural: Be·reit·schafts·diens·te
Aussprache:
IPA [bəˈʁaɪ̯tʃaft͡sˌdiːnst]
Bedeutungen:
[1] Zeit, in der sich ein Arbeitnehmer zur jederzeitigen Verfügung halten muss
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Bereitschaft und Dienst mit dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „In der Praxis war für viele Unternehmen in der Sozialwirtschaft aber offenbar unklar, wie Bereitschaftsdienste zu bezahlen sind.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch