Bestandsaufnahme
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·stands·auf·nah·me, Plural: Be·stands·auf·nah·men
Aussprache:
IPA [bəˈʃtant͡sʔaʊ̯fˌnaːmə]
Bedeutungen:
[1] körperliche Inventur durch zählen, messen, wiegen. Für Kaufleute wichtig, um den Wert der vorhandenen Waren ermitteln zu können. Dieser Wert fließt in die Bilanz mit ein. • Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden.
[2] eine kritische Analyse
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Bestand und Aufnahme sowie dem Fugenelement -s
Synonyme:
[1] Inventur
Beispiele:
[2] Nehmen Sie eine kritische Bestandsaufnahme Ihrer Stärken und Schwächen vor.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.011
Deutsch Wörterbuch