Bestattung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·stat·tung, Plural: Be·stat·tun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈʃtatʊŋ]
Bedeutungen:
[1] feierliches Begräbnis
Herkunft:
mittelhochdeutsch 'bestatunge.
Gegenwörter:
[1] Exhumierung
Beispiele:
[1] Die Bestattung war im Ortsfriedhof.
[1] „Auch an dieser Bestattung nahmen die beiden nicht teil.“
[1] „Da in der Barockzeit die Bestattungen immer prunkvoller wurden (dies äußerte sich auch bei Hof [beispielsweise Prunksarg Molls für Maria Theresia und Franz Stephan in der Kapuzinergruft]), verfügte Joseph II., die Bestattungen zu vereinfachen; auch sein eigener Sarg in der Kapuzinergruft ist äußerst schlicht.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch