Beteuerung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·teu·e·rung, Plural: Be·teu·e·run·gen
Aussprache:
IPA [bəˈtɔɪ̯əʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] nachdrückliche Versicherung
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs beteuern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] „Entgegen den Beteuerungen der romfreundlichen Autoren, die den 2. Römisch-Karthagischen Krieg als ein Ringen zwischen zwei gleich starken Gegnern darstellen, war die Disproportion zwischen den Beteiligten groß.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch