Betrügerin
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·trü·ge·rin, Plural: Be·trü·ge·rin·nen
Aussprache:
IPA [bəˈtʁyːɡəʁɪn]
Bedeutungen:
[1] weiblicher Betrüger
Herkunft:
Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Betrüger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in
Beispiele:
[1] Du solltest ihr nicht trauen, dieser Betrügerin!
[1] „Am 5. April 2001 erhob der Bezirksanwalt Anklage, nannte Christina Maria Kurmann aus Adliswil eine Urkundenfälscherin und Betrügerin.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch