Betrachtung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·trach·tung, Plural: Be·trach·tun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈtʁaxtʊŋ]
Bedeutungen:
[1] das Anschauen, Betrachten
[2] Kunst, Philosophie: die ästhetische Beurteilung von etwas
Synonyme:
[1] Anschauen, Ansehen, Ansicht, Betrachten
[2] Überlegung, Untersuchung
Beispiele:
[1] „Wir können da nichts ändern, selbst wenn wir es wollten. Besser als durch beider Betrachtungen über das, was zugänglich und was verschlossen ist, was man ändern und nicht ändern kann, läßt sich die Differenz der Raumbegriffe und Raumerfahrungen von Ost- und Westdeutschen kaum ausdrücken. In Eisenhüttenstadt, wo jegliches kommerzielles Privateigentum verschwunden war, kam das ostdeutsche Raumverständnis unverkürzt zum Tragen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch