Betrachtungsweise
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·trach·tungs·wei·se, Plural: Be·trach·tungs·wei·sen
Aussprache:
IPA [bəˈtʁaxtʊŋsˌvaɪ̯zə]
Bedeutungen:
[1] die Art und Weise der Betrachtung, der Aspekt
Herkunft:
Determinativkompositum aus Betrachtung, Fugenelement -s und Weise
Beispiele:
[1] Das hängt von der Betrachtungsweise ab.
[1] „In den letzten fünfzig Jahren hat sich der Konflikt zwischen einer sprachwissenschaftlichen und einer sprachkritischen Betrachtungsweise noch verschärft.“
[1] „Als Wissenschaftler muss er für eine empirische Betrachtungsweise eintreten, die Projektionen und Spekulationen vermeidet.“
[1] „Mehrperspektivische Betrachtungsweisen werden erforderlich, um dem Phänomenkomplex gerecht werden zu können.“
[1] „Eine derartige Betrachtungsweise bedarf dringend der Korrektur und die Frage, wem Segelfliegen was bedeutet, der Klärung.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch