Beurteilung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·ur·tei·lung, Plural: Be·ur·tei·lun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈʔʊʁtaɪ̯lʊŋ]
Bedeutungen:
[1] das Beurteilen, die Einschätzung
[2] beurteilendes Schriftstück; Wertung
Herkunft:
[1] Ableitung eines Substantivs aus dem Stamm des Verbs beurteilen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung, Suffigierung
Beispiele:
[1] Ich lag möglicherweise falsch mit meiner Beurteilung.
[1] „Beim Gespräch über die dienstliche Beurteilung ist es wichtig, dass die Schulleitung die Berufsbiografie der Lehrperson kennt und diese in das Gespräch einbezieht.“
[1] „Zur Beurteilung seiner Größe fehlt uns das Maß, er steht allein.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch