Bevölkerungszahl
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·völ·ke·rungs·zahl, Plural: Be·völ·ke·rungs·zah·len
Aussprache:
IPA [bəˈfœlkəʁʊŋsˌt͡saːl]
Bedeutungen:
[1] Anzahl der Personen, die in einem bestimmten Gebiet leben
Herkunft:
Determinativkompositum aus Bevölkerung, Fugenelement -s und Zahl
Beispiele:
[1] „In Deutschland leben, bei einer Bevölkerungszahl von rund 82 Millionen, fast sieben Millionen Menschen mit fremder Staatsangehörigkeit; das ist ein Anteil von über acht Prozent.“
[1] „Als die Bevölkerungszahl weiter zunimmt, häuft sich auch die Zahl der Konflikte.“
[1] „Diese Leere und ihre augenscheinliche Schlichtheit sind der Glanz Namibias und eine Folge der niedrigen Bevölkerungszahl.“
[1] „Alles in allem erhöhte sich die deutsche Bevölkerungszahl um rund zehn Millionen Menschen, geflüchtet oder vertrieben aus Polen, der Tschechoslowakei, dem Balkan.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch