Bewertung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·wer·tung, Plural: Be·wer·tun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈveːɐ̯tʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Vorgang, der den Wert von etwas abschätzt, festlegt
Herkunft:
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs bewerten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung, Suffigierung zum Nomen
Synonyme:
[1] Begutachtung, Benotung, Beurteilung, Einschätzung, Evaluation, Evaluierung, Gesamtwertung, Gutachten, Notengebung, Punktwertung, Ranking, Wertung, Zensierung, Zensur
Beispiele:
[1] Trotz intensiven Trainings bekam die Turnerin in der Bewertung nur fünf Punkte.
[1] Die Bewertungen der Schüler fielen in diesem Jahr im Schnitt schlechter aus, als im letzten Jahr.
[1] Die Bewertung durch die Kritiker wird dem Kunstwerk nicht gerecht.
[1] „Sprachkritik ist die Beschreibung, Analyse und Bewertung von sprachlichen Äußerungen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch