Binokel
Substantiv, n:

Worttrennung:
Bi·n·o·kel, Plural: Bi·n·o·kel
Aussprache:
IPA [biˈnɔkl̩], [biˈnoːkl̩]
Bedeutungen:
[1] Optik, Sehhilfe: bezeichnet eine Brille
[1a] eine Vorrichtung an optischen Geräten, die das Betrachten des Untersuchungsobjektes mit beiden Augen gleichzeitig ermöglicht und damit die Tiefenwahrnehmung verbessert
Herkunft:
Im 18. Jahrhundert aus französisch binocle entlehnt, das auf dem neulateinischen binocolus beruht
Synonyme:
[1] Augengläser, Nasenfahrrad, Spekuliereisen
Gegenwörter:
[1] Monokel
Beispiele:
[1] Das Binokel ist die Brille, die vor die Augen gesetzt wird.
[1a] Ein bekanntes Beispiel für Binokulare auch Binokel genannt ist das Fernglas.
Übersetzungen: Substantiv, m, n:

Worttrennung:
Bi·n·o·kel, kein Plural
Aussprache:
IPA [biˈnɔkl̩], [biˈnoːkl̩]
Bedeutungen:
[1] Kartenspiel: ist ein regionales Kartenspiel aus dem württembergischen Raum
Beispiele:
[1] Wir treffen uns jeden zweiten Sonntag zum Binokel spielen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch