Blödsinn
Substantiv, m:

Worttrennung:
Blöd·sinn, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈbløːtˌzɪn]
Bedeutungen:
[1] Quatsch; unsinnige Idee; unglaubhafte Aussage
[2] störende Handlung
Herkunft:
im 18. Jahrhundert aus blödsinnig zurückgebildet
Determinativkompositum aus blöd/blöde und Sinn
Synonyme:
[1] Quatsch, Quatsch mit Soße, Unsinn
Beispiele:
[1] Was du da sagst, ist der totale Blödsinn!
[1] „Deshalb nützen wir jede Gelegenheit dazu, und unmittelbar, hart, ohne Übergang steht neben dem Grauen der Blödsinn.''
[1] „Der Blödsinn, den Grenfeld von sich gab, war einzig und allein seinem schlechten Gewissen geschuldet.“
[1] „Vor allem waren die beiden auch geduldige Zuhörer und froh darüber, dass ich sie überall mit hinnahm und wir zusammen viel Blödsinn machen konnten.“
[2] Hör auf mit dem Blödsinn! Siehst du nicht, dass ich arbeite?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch