Blinker
Substantiv, m:

Worttrennung:
Blin·ker, Plural: Blin·ker
Aussprache:
IPA [ˈblɪŋkɐ]
Bedeutungen:
[1] Teil der Lichtanlage in Kraftfahrzeugen; zeigt die Richtung an, in die man abbiegen möchte
[2] künstlicher Angelköder aus Blech oder Perlmutt
Herkunft:
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs blinken mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er
Synonyme:
[1] Blinklicht, Fahrtrichtungsanzeiger
[2] Löffel
Beispiele:
[1] Der Blinker vorne links ist kaputt.
[1] „Keine Vollbremsung diesmal - Eos sieht in den Rückspiegel, während sie den Wagen verlangsamt und auf die Seite lenkt, und vergißt auch den Blinker nicht.“
[1] „Dann setzte er den rechten Blinker und bog langsam auf den Parkplatz ab.“
[2] Seine Anglerausrüstung bestand aus Ruten, Rolle, Schur und Blinker.
[2] „Sieht man einmal vom Spezialfall des Fliegenfischens ab, so steht der finnische Binnenseeangler beim Blick in seinen Köderkasten vor drei Auswahlmöglichkeiten: Spinner, Wobbler oder Blinker.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch