Blumenkohl
Substantiv, m:

Worttrennung:
Blu·men·kohl, Plural: Blu·men·koh·le
Aussprache:
IPA [ˈbluːmənkoːl]
Bedeutungen:
[1] Botanik, Gartenbau: eine Pflanze aus der Familie der Kohlgewächse
[2] Gastronomie, Küche, Haushalt: der essbare Blütenstand von [1]
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Blume und Kohl sowie dem Fugenelement -n
Synonyme:
[1] wissenschaftlicher Name: Brassica oleracea var. botrytis''
[2] österreichisch: Karfiol, allgemein, regional: Käsekohl, Blütenkohl, Traubenkohl, italienischer Kohl, Spargelkohl
Beispiele:
[1] Der Blumenkohl stammt ursprünglich aus Kleinasien.
[2] Blumenkohl wird in Wasser mit etwas Zitronensaft gekocht, damit er weiß bleibt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.035
Deutsch Wörterbuch