Bluterguss
Substantiv, m:

Worttrennung:
Blut·er·guss, Plural: Blut·er·güs·se
Aussprache:
IPA [ˈbluːtʔɛɐ̯ˌɡʊs]
Bedeutungen:
[1] Stelle unter der Haut, an der sich durch Verletzung der hautnahen Blutgefäße Blut ansammelt
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Blut und Erguss
Synonyme:
[1] blauer Fleck, Hämatom
Beispiele:
[1] Ich habe mich schon wieder gestoßen; morgen habe ich wieder einen Bluterguss.
[1] „Die Blutergüsse an seinem Kinn verrieten, dass er zu der Sorte Trinker gehörte, die einschlafen, während sie noch am Tisch sitzen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch