Brauchtum
Substantiv, n:

Worttrennung:
Brauch·tum, Plural: Brauch·tü·mer
Aussprache:
IPA [ˈbʁaʊ̯xtuːm]
Bedeutungen:
[1] alle Bräuche einer bestimmten Gemeinschaft zusammen
Herkunft:
Ableitung zum Substantiv Brauch mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -tum, belegt seit dem 20. Jahrhundert
Beispiele:
[1] „Er war sichtlich verwundert, dass ich von diesem Brauchtum noch nichts gehört hatte, seufzte tief und setzte zu einer wortreichen Erklärung an.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.060
Deutsch Wörterbuch