Briefumschlag
Substantiv, m:

Worttrennung:
Brief·um·schlag, Plural: Brief·um·schlä·ge
Aussprache:
IPA [ˈbʁiːfʔʊmˌʃlaːk]
Bedeutungen:
[1] eine Hülle zum Schutz, zum Versand von Dokumenten, Briefen, Datenträgern und Ähnlichem
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Brief und Umschlag
Synonyme:
[1] Briefhülle, Briefkuvert, Couvert, Kuvert, Umschlag, veraltet: Enveloppe
Beispiele:
[1] Früher haben manche Leute gern die Briefumschläge verziert.
[1] „Auf dem alten Schreibtisch steht ein Telefon und liegen vergilbte Zeitungen und bekritzelte Briefumschläge.“
[1] „Nachdem ich ihre Sachen verpackt hatte, wollte ich ihren Zimmerschlüssel in einen Briefumschlag stecken und der Direktorin geben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch