Bringer
Substantiv, m:

Worttrennung:
Brin·ger, Plural: Brin·ger
Aussprache:
IPA [ˈbʁɪŋɐ]
Bedeutungen:
[1] veraltend: der Überbringer von etwas
[2] Jugendsprache: Handlung oder Aussage, die gut ankommt
Herkunft:
Ableitung von bringen mit dem Ableitungsmorphem -er
[2] seit Mitte der 1970er Jahre bekannt, gemeinsam mit der Ausdrucksweise etwas bringt es nicht (hat keinen Zweck, verfehlt das Ziel), jugendsprachliche Abwandlung von etwas bringen im Sinne von „etwas nützen“
Synonyme:
[1] Überbringer
[2] Hit
Gegenwörter:
[1] Abholer
[2] Flop
Beispiele:
[1] Der Bringer der guten Nachricht wurde reich belohnt.
[2] Sein Witz ist der Bringer gewesen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch