Buhruf
Substantiv, m:

Worttrennung:
Buh·ruf, Plural: Buh·ru·fe
Aussprache:
IPA [ˈbuːˌʁuːf]
Bedeutungen:
[1] der Ausrufbuh“ vor allem zum Erschrecken, aber auch zur Unmutsbekundung
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus der Interjektion buh und dem Substantiv Ruf
Beispiele:
[1] Es ist abartig, wenn Erwachsene kleine Kinder mit Buhrufen erschrecken.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch