Bussard
Substantiv, m:

Worttrennung:
Bus·sard, Plural: Bus·sar·de
Aussprache:
IPA [ˈbʊsaʁt]
Bedeutungen:
[1] Ornithologie: mittelgroßer, breitflügeliger Greifvogel
Herkunft:
Entlehnung des französischen busard, welches wiederum auf das lateinische buteo zurückgeht.
Synonyme:
[1] wissenschaftlich: Buteo
Beispiele:
[1] Der Schnabel des Bussardes ist vergleichsweise kurz und von Anfang an gebogen.
[1] „Bald einmal gehörten die Deltaflieger so selbstverständlich zum Himmel über Vaduz wie die Bussarde und Milane, mit denen sie gemeinsam die Aufwinde nützen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.008
Deutsch Wörterbuch