Chamäleon
Substantiv, n:

Worttrennung:
Cha·mä·le·on, Plural: Cha·mä·le·ons
Aussprache:
IPA [kaˈmɛːleˌɔn]
Bedeutungen:
[1] ein Tier, das der Familie in [2] angehört
[2] im Plural, Zoologie: eine Familie der Echsen
[3] übertragen, umgangssprachlich: eine Person, die sich sehr gut an ihre Umgebung anpassen kann
[4] Astronomie: Sternbild des südlichen Sternenhimmels
Herkunft:
von lateinisch chamaeleon von griechisch χαμαιλέων, zusammengesetzt aus χαμαί „auf der Erde“ und λέων „Löwe“, also wörtlich „Erdlöwe“
[3] Übertragen von [1, 2], da sich auch die „echten“ Chamäleons durch Veränderung ihres farblichen Äusserens an ihre Umgebung anpassen können.
Synonyme:
[1, 2] Wurmzüngler
[2] wissenschaftlich: Chamaeleonidae
[3] Opportunist, Wendehals
Beispiele:
[1, 2] „Chamäleons ernähren sich von Insekten, größere Exemplare fressen auch kleine Wirbeltiere.“
[3] „Ich war ein Chamäleon, ein kulturelles Chamäleon.
[4] Das Chamäleon besitzt nur wenig helle Sterne.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch