Comic
Substantiv, m, n:

Worttrennung:
Co·mic, Plural: Co·mics
Aussprache:
IPA [ˈkɔmɪk]
Bedeutungen:
[1] eine (nicht zwangsläufig komische) Bildergeschichte oder Bilderabfolge
[2] ein Heft, das Comics [1] enthält; kurz für Comicheft
Herkunft:
im 20 Jahrhundert von amerikanisch-englisch comic strips entlehnt und zu einem Wort gekürzt
Synonyme:
[1] Bildabfolge, Bildfolge, Bildgeschichte, Bildergeschichte, Comicstrip
[2] Comicheft, Comicstrip
Beispiele:
[1] Die Bildergeschichten von Wilhelm Busch gelten als Vorläufer der Comics.
[1] „In den bürgerlichen Familien meiner Generation waren Comics streng verboten.“
[1] „Im Comic streiten sich anfangs Dagobert und Donald im Geldspeicher.“
[1] „In einem Comic würde jetzt das ganze Zugabteil wackeln.“
[2] Er hat sich heute einen Comic gekauft.
[2] „Die Serie war aber kein Erfolg, die Comics wurden eingestampft.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.030
Deutsch Wörterbuch