Completorium
Substantiv, n:

Worttrennung:
Com·ple·to·ri·um, Plural: Com·ple·to·ri·en
Aussprache:
IPA [kɔmpleˈtoːʁiʊm]
Bedeutungen:
[1] katholische Kirche: das letzte der Stundengebete: das Gebet zur Nacht
Herkunft:
[1] von gleichbedeutend mittellateinisch completorium wörtlich: „Vervollständigendes“
Synonyme:
[1] Komplet, Kompletorium
Beispiele:
[1] „Auch das Completorium, die Stundengebete, die normalerweise um 17.45 Uhr beziehungsweise 20.15 Uhr abgehalten werden, waren deshalb verschoben worden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch