Computer
Substantiv, m:

Worttrennung:
Com·pu·ter, Plural: Com·pu·ter
Aussprache:
IPA [kɔmˈpjuːtɐ]
Bedeutungen:
[1] Elektronik, Informationstechnologie: elektronisches, programmierbares Gerät zur Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe von Daten
Herkunft:
in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts übernommen vom gleichbedeutenden englischen Wort computer, welches auf to compute „rechnen zurückgeht, dieses wiederum wurde übernommen von lateinisch computare, „rechnen.
Synonyme:
[1] Rechner; veraltend: Elektronengehirn, Rechenautomat
Beispiele:
[1] Computer gibt es in allen Größen: Vom Supercomputer, größer als ein Haus, der das Klima vorhersagt, bis zum Fahrradcomputer, der in die Hosentasche passt.
[1] Mit dem Computer lassen sich Berechnungen in Sekunden durchführen, für die Adam Riese Jahrzehnte gebraucht hätte.
[1] Dieser Computer ist nicht leistungsfähig genug für neue Computerspiele.
[1] Eine häufige Anwendung des Computers ist das Surfen im Internet.
[1] Wer am Computer sitzt vergisst schnell die Zeit.
[1] „Es tat gut, den kleinen Computer in der Hand zu halten.“
[2] „Ich frage Leute auf der Straße, in der U-Bahn, im Büro, alle woll'n Computer haben, keiner weiß genau wieso.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch